Geschichte

Unsere Geschichte

1964

Johann Kamper gründet die Tischlerei im Privathaus der Familie.

Firmengründung
1966

Der erste Dienstnehmer wird aufgenommen und ist 32 Jahre bis zu seiner Pensionierung im Jahr 1998 für Kamper im Einsatz

Erster Dienstnehmer
1969

Errichtung eines Tischlereibetriebes im Stiftingtal in Graz mit einer Produktionsfläche von 800 m2.

Tischlereibetrieb
1975

Herr Karl Kamper tritt im Alter von 20 Jahren als damals jüngster Tischlermeister Österreichs in das Familienunternehmen ein.

Karl Kamper
1979

Das Unternehmen beschäftigt bereits 60 Mitarbeiter (davon 24 Lehrlinge) und konzentriert sich auf Aufträge der öffentlichen Hand (Schulen, Krankenhäuser).

60 Mitarbeiter
1981

Tragischer Arbeitsunfalltod des Firmengründers Johann Kamper. Die Söhne Hans und Karl übernehmen gemeinsam mit Mutter Gertrude das Unternehmen.

Tod des Gründers
1984

Erster Auftrag der Casinos Austria AG als Grundstein für eine langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit und eine Neuausrichtung im Unternehmen.

Casinos Austria AG
1986

Mit der Fertigstellung des Bauvorhabens Golden Tulip Casinos in Aruba feiert KAMPER die erfolgreiche Abwicklung des ersten Auslandsauftrages.

Golden Tulip
1989

Errichtung eines neuen Firmengebäudes am Standort Hart bei Graz.

Neuer Firmenstandort
1994

Karl Kamper wird gemeinsam mit zwei weiteren Unternehmern von der Wirtschaftskammer Österreich, der Bank Austria UniCredit Group und dem Wirtschaftsmagazin trend in der Kategorie „Handwerk“ zum „Trio des Jahres“ ausgezeichnet.

Trio des Jahres
1998

Die Johann Kamper GmbH wird mit dem Staatswappen der Republik Österreich ausgezeichnet. Mit der Zertifizierung nach ISO 9001 wird die hohe Qualität der Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens bestätigt.

ISO 9001
2000

KAMPER beschäftigt erstmals in der Unternehmensgeschichte über 100 Mitarbeiter.

Über 100 Mitarbeiter
2004

KAMPER feiert 40-jähriges Firmenjubiläum und erzielt mit der Ausführung von zahlreichen Bauvorhaben in Europa und in den USA erstmals einen Exportanteil von über 30%.

40 Jahre KAMPER
2005

Eröffnung der ersten Büroniederlassung in Wien.

Wien
2008

Erweiterung der Tischlerwerkstätte und Modernisierung des Schleif- und Lackierbereichs in Hart bei Graz.

Erweiterung
2009

Auszeichnung als österreichischen Musterbetrieb und Verleihung des AUSTRIA Gütezeichens.

Musterbetrieb Österreichs
2010

KAMPER wird im Bereich Metallbau als Vorzeigeunternehmen für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz mit der GOLDENEN SECURITAS ausgezeichnet.

Goldene Securitas
2013

Übersiedelung des gesamten Firmenstandortes nach Tillmitsch in die Südsteiermark mit einer vergrößerten Produktionsfläche von ca. 4.800 m2.

Übersiedelung
2014

50-jähriges Firmenjubiläum
Rafaela und Martin Kamper übernehmen Geschäftsführung

50 Jahre KAMPER & 3. Generation übernimmt Geschäftsführung
2015

mit einem volltautomatisierten Flächenlager und Plattensäge

Erweiterung des Maschinenparks
2017

Kamper erhält den größten Einzelauftrag mit über 45 Millionen Euro der Firmengeschichte.

Größter Auftrag der Firmengeschichte
2017

Verleihung des Prädikats „Ausgezeichneter Lehrbetrieb“

Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb
2018

BM DI (FH) Markus Kleindienst wird neben Martin Kamper Geschäftsführer.

Neue Geschäftsführung
2020

…mastering your project 100 % Kamper.

2021

Kamper erweitert die Produktions- und Hallenfläche auf 7.046 m2 und die Büroflächen auf 537 m2.

Kamper erweitert seinen Standort in Tillmitsch
2021

Die Qualitätspolitik von Kamper hat dazu geführt, dass die Plattform „Leitbetriebe Austria“ uns nach genauer Prüfung mit dem Prädikat „Leitbetriebe Austria“ ausgezeichnet hat.

Leitbetriebe Austria
2021

KAMPER setzt auf Klimaschutz und investiert in eine Photovoltaikanlage um den Jahresbedarf inkl. Produktion von 630.000 kWp abzudecken.

KAMPER GOES GREEN