Karriere bei KAMPER

Die Kompetenz unserer Mitarbeiter ist die Grundlage unseres Erfolges. Ihr Engagement, auch außerhalb des Unternehmens, ihre Eigenverantwortung und ihr Einsatz prägen das Bild von Kamper nach innen und außen.

Aktuelle Jobs

Werden Sie Teil des Teams
Senior Projektleiter im Bereich HKLS (m/w/d) gesucht!
m/w/d
Anstellungsart
Vollzeit
Dienstort
Standort Tillmitsch
Beginn
ab sofort
Zur Jobbeschreibung
Senior Projektleiter im Bereich Elektrotechnik (m/w/d) gesucht!
m/w/d
Anstellungsart
Vollzeit
Dienstort
Standort Tillmitsch
Beginn
ab sofort
Zur Jobbeschreibung
Mit­arbeiter in der Trag­werksplanung/­Statik (m/w/d) gesucht!
m/w/d
Anstellungsart
Teilzeit (20 Wochenstunden)
Dienstort
Standort Tillmitsch
Beginn
ab sofort
Zur Jobbeschreibung
Techniker Bereich Tischlerei (m/w/d)
m/w/d
Anstellungsart
Vollzeit
Dienstort
Standort Tillmitsch
Beginn
ab sofort
Zur Jobbeschreibung
Mitarbeiter im Einkauf – Bereich TGA (m/w/d)
m/w/d
Anstellungsart
Vollzeit
Dienstort
Standort Tillmitsch
Beginn
ab sofort
Zur Jobbeschreibung
Lehrling Tischler / Tischlertechniker (m/w/d)
m/w/d
Anstellungsart
Vollzeit
Dienstort
Standort Tillmitsch
Beginn
ab sofort
Zur Jobbeschreibung
Projektent­wicklung / Kalkulant im Bereich TGA (m/w/d)
m/w/d
Anstellungsart
Vollzeit
Dienstort
Standort Tillmitsch
Beginn
ab sofort
Zur Jobbeschreibung

KAMPER als Arbeitgeber

Mit unterschiedlichen Programmen wie Lehrlingsausbildung, Mitarbeiterschulungen oder den Mitarbeitergesprächen motivieren wir zu unternehmerischem Denken und Handeln. Unsere Mitarbeiter identifizieren sich mit dem Unternehmen und ihrer Aufgabe. Unser Umgang miteinander beruht auf Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit sowie dem Vertrauen in die Integrität des anderen.

Benefits für Mitarbeiter*innen

01
4-Tage-Woche

Unsere Mitarbeiter*innen arbeiten 4 Tage die Woche bei vollem Lohnausgleich.

02
Paten- & Mentoren-Programm

Jede:r neue Mitarbeiter*in erhält für die ersten Monate einen Mentor als Unterstützung. Zusätzlich finden regelmäßig Mitarbeitergespräche statt.

03
Aus- und Weiterbildung

Trainings, Workshops, Seminare, Tagungen und Konferenzen, sowie Inhouseschulungen beinhält unser breites Bildungsangebot.

04
Mitarbeiter Utensilien

Abhängig von der Position und der Funktion besteht die Möglichkeit ein Mitarbeiterhandy und/oder einen Mitarbeiternotebook in Anspruch zu nehmen.

05
Tägliches Mittagessen, Obst und Getränke

Alle Mitarbeiter bekommen eine Essenszulage bei der Bestellung einer Speise von Gourmet sowie frisches Obst und mehrere Kaffeemaschinen stehen unseren Mitarbeiter*innen zur freien Entnahme bereit.

06
Gesundheit und Fitness

Alle Mitarbeiter*innen bekommen eine Zulage bei einem wöchentlichen Massagetermin im Haus. Vom Betriebsrat werden gemeinsame Freizeitaktivitäten organisiert, wie z. B. Wanderausflüge, Nordic Walking sowie die Teilnahme an Laufveranstaltungen oder Schitage. Umfassende Arbeits- und Gesundheitsschutzmaßnahmen sowie Impfaktionen werden im Haus angeboten.

07
Flexible Arbeitszeiten

Unseren Mitarbeiter*innen stehen verschiedene Arbeitszeitmodelle zur Verfügung.

08
Bildungskarenz/Auszeit

Im Rahmen der Bildungskarenz können unsere Mitarbeiter*innen auf Basis einer Vereinbarung eine drei bis zwölf Monate dauernde berufliche Auszeit nehmen.

09
Mitarbeiter-Events

Erfolge werden bei KAMPER gemeinsam gefeiert. So findet einmal jährlich ein Sommerfest für alle Mitarbeiter*innen statt, im Herbst wird zu Sturm und Kastanien geladen und am Jahresende gibt es eine große Weihnachtsfeier. Außerdem werden erfolgreiche Projektabschlüsse innerhalb der betroffenen Teams gebührend gefeiert.

10
Zusatzversicherungen und Zuschuss für Kinderbetreuung im Sommer

KAMPER unterstützt ihre Mitarbeiter*innen bei der Gesundheits- und Unfallvorsorge durch Sonderkonditionen und Gruppenrabatte. Jährlicher Zuschuss für die Kinderbetreuung im Sommer.

11
Arbeitsplatz

Für einen zeitgemäßen Arbeitsplatz bieten wir nicht nur ergonomische Standards und optimale Beleuchtung gemäß Richtlinien, sondern ermöglicht auch individuelle Anpassungen wie höhenverstellbare Tische und maßgeschneiderte Beleuchtungsoptionen, um den Komfort und die Produktivität jedes Mitarbeiters zu maximieren. Wir glauben daran, dass die Einbeziehung persönlicher Bedürfnisse am Arbeitsplatz die Arbeitszufriedenheit steigert und das Wohlbefinden fördert.

In unserem Team geht es nicht nur um leere Phrasen. Wir handeln entschlossen, auch wenn Herausforderungen groß sind, denn wir können uns immer auf Vertrauen und unseren gegenseitigen Respekt verlassen.

„Dass eine Dolmetscherin Prokuristin in einer Baufirma wird, ist beileibe nicht ein üblicher Karriereweg. Dass es eine so spannende Reise werden würde, hätte ich mir zu Beginn nicht gedacht.“
Meine Erfolgsstory
– Friederike Prassl, Prokuristin
„Vom Architekturstudium zur Einkaufsleitung: Mein Weg bei Kamper ist ein aufregendes Abenteuer voller Entwicklungsschritte.“
Meine Erfolgsstory
– Verena Kumpitsch, Leitung Einkauf
„Nach meinem Bewerbungsgespräch für eine Position in der Vertriebsabteilung erkannte die Firma Kamper sofort meine Stärken und setzte mich als Bauleiter bei einem ihrer ersten Großprojekte ein, wobei sie mich unterstützten und förderten.“
Meine Erfolgsstory
– Michael Kumpitsch, Prokurist, Leitung Projektmanagement
„Meine Wurzeln liegen in Kärnten, wo ich nach meiner Tischlerausbildung meiner Leidenschaft für Design folgte und erfolgreich ein Diplom in Innenarchitektur erlangte. Auf meinem Weg führte mich meine Begeisterung für Innovation und ein Architekturstudium in die Steiermark, wo ich meine berufliche Laufbahn bei der Firma KAMPER begann.“
Meine Erfolgsstory
– Sebastian Pakosta , BIM Manager
Meine berufliche Reise begann als Tischler in einer Handwerkswerkstatt.
Meine Erfolgsstory
– Thomas Hartner, Technik
Gekommen, um zu bleiben: Im Jahr 2003 wagte ich den Schritt von Deutschland in die Steiermark, auf der Suche nach neuen beruflichen Herausforderungen. Als ausgebildeter Tischler fand ich, ebenfalls 2003, eine Anstellung bei Kamper.
Meine Erfolgstory
– Manuel Pampel, Technik
Vom Technischen Zeichner zum Projektleiter.
Meine Erfolgstory
– Matthias Pratter, Projektleitung
Nach meinem Schulabschluss war für mich klar, dass ich nicht den klassischen Weg des Studiums einschlagen wollte.
Meine Erfolgstory
– Vanessa Hufnagl, Projektleitung
Weitere Infos