Grand Hotel Wiesler, Graz

Neugestaltung des Bar- und Restaurantbereichs im Grand Hôtel Wiesler

Das traditionsreiche Grand Hôtel Wiesler im Zentrum von Graz renoviert sein Restaurant „Speisesaal“. KAMPER wurde als Generalunternehmer für die Neugestaltung beauftragt und wird in den kommenden Monaten die Tischler-, Metall-, Glas- und Beleuchtungsarbeiten durchführen. Das, nicht nur für Hotelgäste, ganztätig geöffnete Restaurant erhält unter anderem ins Detail durchdachte Beleuchtungs- und Bepflanzungselemente, um seinen anspruchsvollen Besuchern ein besonderes Erlebnis in edler Vintage-Atmosphäre zu ermöglichen. Damit bleibt das im Zentrum der Landeshauptstadt Graz gelegene Luxus-Hotel seiner Linie aus einem besonderen Mix aus Altem und Neuen treu. Projektleiter Werner Brottrager: „Es ist toll, nach den Arbeiten im Hotel Grand Ferdinand in Wien und in Graz im Hotel Weitzer und Hotel Daniel nun in einem weiteren Hotel der Weitzer-Gruppe tätig zu werden. Ich freue mich auf die Umsetzung dieses Projekts.“

Feierliche Eröffnung des „Salon Marie“ im Grand Hôtel Wiesler.

Nach einem „Soft Opening“ Ende August fand am 17. Oktober 2019 die offizielle Eröffnung des frisch renovierten „Salon Marie“, bisher als „Speisesaal“ bekannten, Restaurants des Grand Hôtel Wiesler statt. KAMPER war als Generalunternehmer für die Tischler-, Metall-, Glas- und Beleuchtungsarbeiten verantwortlich. Die Besucher des öffentlich zugänglichen Restaurants des zentral in Graz gelegenen Hotels erwartet ein gänzlich neues Ambiente, mit einem Mix aus Neuem und Alten. Zudem wurde im Zuge des Umbaus eine große Bar im Lokal errichtet. Projektleiter Werner Brottrager: „Die Umsetzungsarbeiten dieses schönen und sehr edlen Projektes waren zum Teil zwar etwas fordernd, haben aber großen Spaß gemacht und das Ergebnis kann sich sehen lassen.“