KAMPER News

10. September 2019

KAMPER Mitarbeiter auf Expedition zum Grossvenediger über die Route der Erstbesteiger

Ende August machten sich 7 motivierte MitarbeiterInnen auf den Weg auf den vierthöchsten Berg Österreichs und den Hauptgipfel der Venedigergruppe. Von der Materialseilbahn (1930m) ging es über grobes Geröll zur Kürsingerhütte, die auf einer Seehöhe von 2558m liegt. Oben angekommen wurde das Schlaflager bezogen und für den nächsten Tag bei einem leckeren Abendessen gestärkt. Danach gab es noch einige Instruktionen von Bergführer Markus und Ausrüstung, Steigeisen sowie Klettergurt wurden für jeden passend eingestellt.

Am nächsten Morgen klingelte der Wecker um 3:40 Uhr. Nach einem stärkenden Frühstück ging es bei Dunkelheit mit Stirnlampen über die Nordroute der Erstbesteiger los. Nach ca. 80 Minuten erreichten die Bergsteiger den Obersulzbach-Kees, den größten Gletscher des Tales und legten ihre Steigeisen an. Von hier aus ging es über das „Ewige Eis“ zum Gipfel des Großvenedigers, der „Weltalten Majestät“, den sie um 9:30 Uhr erreichten. Der Großvenediger ist mit einer Höhe von 3666m ü. A. der höchste Berg der Venedigergruppe in den Hohen Tauern sowie Salzburgs und liegt direkt am Alpenhauptkamm an der Grenze von Osttirol zu Salzburg. Durch seine exponierte Lage reicht der Gipfelblick bei Schönwetter bis zur Bernina und zum Ortler. Nach dem Gipfelbier erfolgte der Abstieg auf gleicher Route. Um ca. 13:00 Uhr kamen die schon etwas müden BergsteigerInnen bei der Kürsingerhütte an. Hier war noch kurz Zeit für ein leichtes Mittagessen, von wo es dann um 14:00 Uhr weiter bergab zum Ende der anspruchsvollen Tour ging, den sie dann erschöpft, aber sehr stolz um 15:15 Uhr erreichten.

Manuel Pampel: „Obwohl es für einige von uns die erste Bergsteigertour solcher Art war, gab es keine Probleme und alle waren von der Schönheit des Auf- und Abstiegs begeistert. Die nächste Tour ist bereits in Planung!“

09. Juli 2019

KAMPER Mitarbeiter zu Fuß am Weg nach Mariazell

15 MitarbeiterInnen der Fa. KAMPER machten sich von 19. bis 22. Juni 2019 auf den Weg nach Mariazell. Gestartet wurde in der Kesselfallklamm bei Semriach. Insgesamt wurden in den 4 Tagen ca. 115 Kilometer, 5.135 Höhenmeter und 4.800 Tiefenmeter zurückgelegt. Trotz der Hitze, einigen Blasen und Kniebeschwerden kam die Geselligkeit nicht zu kurz. Auch der Wettergott hatte es gut gemeint und die Pilgerschaft von jeglichem Regen verschont. Am Samstag um 13 Uhr marschierte die gesamte Truppe erschöpft aber glücklich in Mariazell ein und wurde mit einem Transparent begrüßt. Organisatorin Andrea Matzer: „Ich bin stolz, dass alle meine Kollegen und Kolleginnen diesen doch anstrengenden Fußmarsch so bravourös gemeistert haben und eine tolle Gemeinschaft gebildet wurde. Trotz der vielen Strapazen war es eine Zeit zum Abschalten, Innehalten und auch ein Auftanken. Für mich war es ein einmaliges Erlebnis und wird mir in langer Erinnerung bleiben.“

04. Juli 2019

Innenausbauarbeiten für Jimmy Choo Schuh-Boutique in Wien

Vor kurzem siedelte Jimmy Choo im Zuge der Revitalisierung des Gebäudekomplexes Graben in Wien von Tuchlauben 4 in das wenige Meter entfernte Gebäude am Graben 21. KAMPER war als Generalunternehmer neben dem Umbau des Eingangsbereiches mit dem Innenausbau beauftragt. Projektleiter Johannes Schatzer: „Wir hatten einige Herausforderungen bei den Umbauarbeiten zu meistern. So war es beispielsweise nicht ganz einfach, den Niveauunterschied vom Geschäftsbereich in die Fußgängerzone zu überbrücken. Daneben mussten auch die Oberflächen passend zum Bestand hergestellt werden. Es war aber eine Freude, mit Jimmy Choo arbeiten zu dürfen.“

01. Juli 2019

2. Platz für KAMPER-Lehrling bei Landesmeisterschaften der Metalltechniker 2019

Beim diesjährigen Landeslehrlingswettbewerb der Metalltechniker, der heuer am 14. Juni 2019 in der Landesberufsschule in Mureck stattfand, konnte sich Philipp Geckl, Lehrling im 3. Lehrjahr, in der Kategorie „Metallbau- und Blechtechnik“ unter 13 TeilnehmerInnen den 2. Platz erarbeiten. Als Aufgabe galt es, in vorgegebener Zeit mittels drehen, bohren, kanten und verschiedener Schweißarten aus Stahl, Edelstahl und Aluminium ein Geländer zu fertigen. Als Zweitplatzierter hat er sich damit automatisch für den Bundeslehrlingswettbewerb im Herbst in Hallein qualifiziert. Lehrlingsausbildner Nikolai Schwarz: „Als ausgezeichneter Lehrlingsbetrieb sind wir selbstverständlich stolz, wenn sich unsere Lehrlinge auch für Meisterschaften qualifizieren und wir gratulieren Philipp zu seinem tollen Ergebnis und wünschen ihm bereits jetzt viel Glück und gutes Gelingen beim Bundeswettbewerb im Oktober!“

Philipp Geckl
24. Juni 2019

Bei KAMPER können sich bereits Volksschüler mit dem Tischlerhandwerk vertraut machen

11 Schüler und Schülerinnen der 3. Klasse der Volksschule in Gralla waren diese Woche mit ihrem Lehrer zu Besuch in der Tischlerei von KAMPER. Gemeinsam durften sie ihre eigene Holzspirale und ein kniffeliges Holzspiel fertigen. Es wurde gesägt, gebohrt und geölt. Zum Schluss durfte jedes Kind sein eigenes Kunstwerk mit nach Hause nehmen. Initiiert wurde das Projekt von Mario Schneeberger, selbst gelernter Tischler und Familienvater aus Linz. Mit dem in Oberösterreich gestarteten und nun erstmals in der Steiermark durchgeführten Projekt „Handschlag“ soll der Bezug zum Handwerksberuf bereits in frühen Jahren hergestellt werden und damit dem Facharbeitermangel ein wenig gegensteuern. Tischlerin Andrea Matzer: „Als traditionsreicher Familienbetrieb ist es uns ein großes Anliegen, den Nachwuchs zu fördern. Es war toll, den Kindern beim Gestalten zuzusehen und wir freuen uns bereits auf weitere Besuche anderer Schulklassen.“

15. April 2019

100 % KAMPER – das Generalunternehmen KAMPER Handwerk+Bau verfügt nun auch über eine eigene TGA-Abteilung

Um flexibel auf die Bedürfnisse unserer Kunden eingehen zu können, wurde 2018 neben der bereits bestehenden hauseigenen Produktion mit Tischlerei und Schlosserei eine interne TGA-Abteilung installiert. Damit verfügt KAMPER über ein eigenes Team an TGA-Experten, durch die die Kunden von zeitgemäßer Gebäudetechnik profitieren und dadurch Energie- und Kosteneinsparungen erzielen. Die Ingenieure der technischen Gebäudeausrüstung sind das Bindeglied zwischen den internen Abteilungen und den ausführenden Partnerbetrieben und vervollständigen hier planerisch und beratend das Leistungsangebot sämtlicher Bereiche der modernen HKLS- und Elektrotechnik.

Dipl.-Ing. Christian Rigler, Leitung TGA: „Es gibt viele verschiedene Wege, Gebäude mit Strom, Licht, Luft, Wärme und Kälte zu versorgen. Dabei müssen unterschiedliche Bereiche aufeinander abgestimmt werden sowie jede Menge vorgeschriebene Richtlinien und Normen berücksichtigt werden. Und natürlich spielt auch immer die Wirtschaftlichkeit der umzusetzenden Maßnahmen eine entscheidende Rolle. Unsere Herausforderung ist es, alle diese Faktoren bei der Beratung, Planung und darauffolgenden Umsetzung zu bedenken. Unser ständig wachsendes Team besteht aus hochmotivierten Experten der Elektrotechnik, Versorgungstechnik sowie Umwelttechnik. Damit können wir unseren Kunden die für sie jeweils beste Lösung anbieten.“

Weiterführende Informationen über die Leistungen unserer TGA-Abteilung finden Sie unter https://www.kamper.at/gewerk/tga.

06. März 2019

Young Styrians go Europe – Auslandspraktikum für unseren Metallbau-Lehrling in Malta

Für insgesamt 3 Wochen ging es im Herbst 2018 für unseren Metallbau-Lehrling im Rahmen des Projekts „Young Styrians go Europe!“ nach Malta. Das von Erasmus+ geförderte Projekt der Steirischen Volkswirtschaftlichen Gesellschaft bietet interessierten Lehrlingen die Möglichkeit ein betriebliches Auslandspraktikum zu absolvieren. Unser Metallbau-Lehrling durfte bereits zum zweiten Mal an diesem Projekt teilnehmen und konnte in der Attard Bros Group auf Malta nicht nur Meeresluft schnuppern sondern durfte dort unter anderem Geländer herstellen und montieren, Rahmen zusammenschweißen und Reparaturarbeiten am LKW durchführen. Lehrling Lukas Haberl: „Es war wieder eine tolle Erfahrung in Malta und ich bin sehr froh, dass mir KAMPER die Möglichkeit gegeben hat an diesem Auslandspraktikum teilzunehmen.“

Neben der Verbesserung der Fremdsprachenkenntnisse und dem Erwerb von neuem praktischen und theoretischem Wissen sind es auch die allgemeine Stärkung sozialer und persönlicher Kompetenzen die für die Teilnahme an dem Projekt sprechen und daher bereits fixer Bestandteil der Lehrlingsausbildung bei KAMPER Handwerk+Bau.

11. Februar 2019

Zwei Diplomarbeiten kurz vor dem Abschluss

Nachwuchsförderung mit Praxisnähe liegt KAMPER sehr am Herzen. Seit vergangenem Herbst arbeiten zwei Studenten der FH Joanneum (Zweig Bauplanung und Bauwirtschaft) im Auftrag von KAMPER an ihren Diplomarbeiten. Eine dieser Arbeiten befasst sich mit dem Thema Struktur und Konzept eines Pflichtenheftes für Bauherren zur Erhaltung der Gebäudequalität. Sie soll später als Begleitschrift für Baudokumentationen dem Bauherren helfen, sich in den oft sehr umfangreichen Dokumentationen  zurecht zu finden und allgemeine Richtlinien und Hinweise für GU-Projekte  zusammenfassen. Die zweite Arbeit widmet sich dem Thema Qualitätssicherung der Leistungen von GU-Unternehmen im vertraglichen Innen- und Außenverhältnis. Ziel dieser Arbeit ist die Entwicklung eines Tools zur leichteren Überprüfung und Dokumentation der Ausführungsqualität im Bereich von Schnittstellen zwischen einzelnen Gewerken. Mag. Friederike Prassl: „ Bei dem Engagement der beiden Studenten macht es richtig Spaß, sie zu betreuen. Die Besuche auf den Baustellen haben ihnen zusätzlich einen guten Einblick in unsere Aufgabenstellungen gegeben!“

08. Jänner 2019

KAMPER Weihnachtsfeier 20.12.2018

Traditionell lud die Geschäftsführung am letzten Donnerstag vor Heilig Abend zur Weihnachtsfeier. Gefeiert wurde diesmal im Panoramahotel Steirerland in Kitzeck. Ein Highlight des Abends war neben einem köstlichen 4-Gänge Menü der Auftritt der Comedy Hirten Peter Moizi und Rolf Lehman. Nach dem amüsanten Auftritt gaben Markus Kleindienst und Martin Kamper einen kurzen Rückblick über das Jahr 2018. Anschließend wurde bis in die frühen Morgenstunden zur Musik von DJ Tom gefeiert. Nebenbei hatte jeder die Möglichkeit, von sich eine Karikatur zeichnen zu lassen.

©pixelmaker.at

02. Oktober 2018

KAMPER investiert in neue CNC 5-Achs-Portalfräsmaschine

So unterschiedlich die Anforderungen unserer Projekte sind, so vielseitig müssen auch unsere Maschinen in der hauseigenen Tischlerei und Schlosserei sein. Nach der Anschaffung einer neuen Kantenleimmaschine im Mai dieses Jahres wurde nun in eine neue HOMAG 5-Achs-Portalfräsmaschine mit einem hochsteifen, schwingungsabsorbierenden Maschinenbett aus massiven faserverstärktem Mineralgemisch investiert.

Manuel Pampel, Bereichsleiter CNC: „Mit der neuen 5-Achs-CNC-Maschine sind wir jetzt in der Lage, Freiformflächen und Werkstücke bis zu 7575 mm Länge, 1900 mm Breite und 300 mm Stärke zu bearbeiten. Durch die kontinuierlichen Erneuerung unseres Maschinenparks wollen wir auch künftig den hohen Qualitätsansprüchen unserer Auftraggeber gerecht werden und den neuesten Sicherheitsstandards entsprechen.“

24. September 2018

Teambuilding Gröbming September 2018

50 KAMPER MitarbeiterInnen wagten am 21. September 2018 im Rahmen des Teambuildings den Flug mit der 2,5 km langen Zipline vom Stoderzinken. In bis zu 161 m über dem Boden wurden mit einer Geschwindigkeit von 65-115 km/h im Gleitflug 700 m Höhenunterschied bewältigt. Nervenkitzel pur! Zuvor gab es bereits im Zuge einer KAMPER Olympiade in 5 Gruppen einige lustige Teamaufgaben zu bewältigen. Neben Sackhüpfen, Hufeisen werfen, Teamski fahren und Bogenschießen musste ein Spinnennetz bezwungen sowie mit der Sonne „getanzt“ werden. Belohnt wurden die Anstrengungen mit einer leckeren Jause in der Gröbminger Alm.

 

02. Juli 2018

Römerlauf 2018 – KAMPER erneut stärkstes Unternehmen

Rund 2.500 TeilnehmerInnen und 350 HelferInnen haben auch heuer wieder dafür gesorgt, dass das von KAMPER gesponserte Laufevent am 30. Juni 2018 zu einem besonderen Ereignis für alle Beteiligten wurde. 41 MitarbeiterInnen und Angehörige wagten sich laufend oder walkend auf den 10 km Rundkurs über Leibnitz, Seggauberg und Sulmsee. Zum Abschluss durfte KAMPER erneut den Preis für das Unternehmen mit den meisten TeilnehmerInnen und damit einen 500 Euro Gutschein für eine Buschenschank-Partie beim Buschenschank Kieslinger am Kogelberg in Empfang nehmen.

25. Juni 2018

Sommerfest 2018

Am Freitag dem 22. Juni 2018 lud der Betriebsrat der KAMPER Handwerk+Bau GmbH zum bereits alljährlichen Sommerfest am Firmengelände in Tillmitsch ein. Auch die etwas kühleren Temperaturen konnten die gute Laune nicht verderben und so wurde bei gemütlicher Lagerfeueratmosphäre bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

25. April 2018

Motel One eröffnet neues Hotel in der Lübecker Altstadt

Direkt an der Fußgängerzone im ältesten Kaufmannsviertel der Hansestadt Lübeck wurde kürzlich ein neues Motel One Design Hotel mit 250 Betten eröffnet. Das regionale Design-Konzept lässt die Geschichte Lübecks stilvoll aufleben. So erinnern beispielsweise Aufschriften und Logos auf den gestapelten Kisten des Barregals an die Handelswaren der Lübecker Hochzeit. Projektleiter Johannes Pratscher: „Diesmal durften wir für Motel One mit einer neuen Oberflächentechnik experimentieren und das Ergebnis hat uns alle überzeugt. Unter dem Motto des Hotels wurden filigrane Motive in Massivholz gelasert und anschließend in Gold lackiert. Unter anderem wurden verschiedene Materialien wie Glasfliesen, Massivholz und Messing in dem aufwendigen Wandregal kombiniert. Gerade diese nicht alltäglichen Herausforderungen machen unsere Arbeit so abwechslungsreich und interessant.“

© Motel One Lübeck

25. April 2018

Restaurant & Bar Design Awards – die schönsten Restaurants der Welt

Auch in diesem Jahr findet bereits zum zehnten Mal der anerkannte Restaurant & Bar Design Award 2018 statt. Vom Bistro am Flughafen bis zu mit Sternen gekrönten Betrieben: die Restaurant & Bar Design Awards begeben sich jedes Jahr auf die Suche nach den außergewöhnlichsten Design-Lokalen. Innenarchitekten, Architekten und Designer sind aufgefordert ihre 2017 realisierten Projekte einzusenden. Das Architekturbüro Strohecker ist mit dem gemeinsam mit uns als Generalunternehmer realisierten Projekt „Casino Graz“ in den Kategorien „Europe Restaurant“ sowie „Europe Bar“ vertreten. Wir freuen uns über diese Teilnahme und hoffen, dass das Casino Graz unter den namhaften Einreichungen aus über 70 Ländern letztendlich im Herbst mit dem diesjährigen Award für das beste Restaurant & Bar Design ausgezeichnet wird.

16. April 2018

Teambuilding Riegersburg April 2018

Am Freitag dem 13. April 2018 wagten sich 60 KAMPER MitarbeiterInnen auf eine Zeitreise-Abenteuerwanderung ins Mittelalter der Mythen und Sagen von Riegersburg. Die Wanderung führte auf historischen Pfaden hin zur majestätischen Riegersburg. Unterwegs mussten die Teams so manches Abenteuer bestehen: Mut, Geschicklichkeit und Teamgeist wurden beim Höllenritt im Drachental, beim Kampftraining und beim Bogenschießen verlangt. Die erfolgreiche „Rettung der Riegersburg“ wurde noch bis in die späten Abendstunden gefeiert.

08. Februar 2018

Gold lackierte Lasergravur für den ganz speziellen Look

Für ein aktuelles Projekt durften wir mit einer neuen Oberflächentechnik experimentieren und das Ergebnis hat nicht nur unseren Kunden überzeugt. Unter dem Motto des Hotels wurden filigrane Motive gelasert und anschließend in Gold lackiert. Gerade diese nicht alltäglichen Herausforderungen machen die Arbeit abwechslungsreich und interessant.

10. Jänner 2018

Motel One Amsterdam-Waterlooplein eröffnet

Inspiriert vom nahegelegenen Waterlooplein Platz mit seinem beliebten Flohmarkt eröffnete Ende Dezember direkt im Zentrum unweit der Nationaloper und des Rembrandthauses das Designhotel Motel One Amsterdam-Waterlooplein. Nach dem Motto „perfekt unperfekt“ wurden gemeinsam mit dem international erfolgreichen Künstler Piet Hein Eek in der One Lounge des Design Hotels  antike und gebrauchte Gegenstände zu einer Designkombination mit ganz neuem Charakter geformt. Eine Wandverkleidung aus alten Fenstern, Türen und Schränken, Kronleuchter aus antiken Flohmarktleuchten und eine Workbench mit eigens kreierten Tischleuchten laden die Hotelgäste zum kreativen Arbeiten und Verweilen ein. KAMPER war für die Tischlerarbeiten des ganz im Zeichen des Upcyclings stehenden öffentlichen Bereich beauftragt.

© Motel One Amsterdam

08. Jänner 2018

KAMPER Weihnachtsfeier 2017 – Feierlicher Jahresausklang im Genusswerk PUR in Raaba

Zum Jahresabschluss wurden die Mitarbeiter/innen am 21. Dezember 2017 zur Weihnachtsfeier in das Genusswerk PUR in Raaba eingeladen. Nach einer leckeren Vorspeisenvariation sowie einem umfangreichen Hauptspeisenbuffet wurde in feierlichem Ambiente von der Geschäftsführung ein kurzer Rückblick über das erfolgreiche Jahr 2017 gegeben und die Ehrungen der Firmenjubilare Andrea Matzer (30 Jahre), Gernot Weninger (30 Jahre) sowie Herbert Reinbacher (20 Jahre) durchgeführt. Umrahmt wurde die Veranstaltung in diesem Jahr durch den Auftritt des bekannten Zauberers Christoph Kulmer sowie der Band Take Seven. Zur Live-Musik wurde bis in die frühen Morgenstunden getanzt.

Ein gelungener Abschluss für ein ereignisreiches Jahr, nach dem sich alle in den wohlverdienten Urlaub verabschiedet haben und nun erholt und energiegeladen in das neue Jahr starten!

01. Dezember 2017

Einzigartige Oberflächenveredelung made by Kamper

Neben exklusiven Hochglanzoberflächen dürfen wir unsere Handwerkskunst auch bei anderen Oberflächenbehandlungen beweisen. So zum Beispiel eine geköhlte Eichen-Massivholzplatte für einen Besprechungstisch. Mit dieser Technik erzielt man eine robuste und einzigartige Optik. Mit mehrmaligem Abbürsten und anschließendem Ölen bekommt die Oberfläche ihr finales charakteristisches Aussehen.

31. Oktober 2017

KAMPER wird ausgezeichneter Lehrlingsbetrieb

Die hervorragende Lehrlingsausbildung ist eine absolute Erfolgsbasis für KAMPER. Seit 1977 wurden bereits rund 100 Lehrlinge im Bereich der Tischlerei und Schlosserei ausgebildet. Viele unserer Lehrlinge haben den Karriereweg innerhalb des Unternehmens von der Lehre zu einer Führungs- oder Expertenaufgabe geschafft. Chancengleichheit für benachteiligte Personen wird bei KAMPER groß geschrieben. Einmal pro Jahr ermöglicht KAMPER einer Person eine integrative Lehre in Anspruch zu nehmen – in einem Einzelfall bildete KAMPER einen taubstummen Lehrling zum Tischler aus. KAMPER stellt dabei hohe Ansprüche an die Qualität in der  Lehrlingsausbildung. Mit der diesjährigen Verleihung des Prädikats „Ausgezeichneter Lehrbetrieb“ wurde das besondere Engagement in der Ausbildung unserer Lehrlinge vom Land, der Wirtschaftskammer und der Arbeiterkammer offiziell anerkannt und ausgezeichnet.

Lehrlingsausbildner Gernot Weninger: „Wir bieten unseren Lehrlingen über die normale Lehrlingsentschädigung hinaus viele zusätzliche Vergünstigungen. Im Rahmen unserer Lehrlingsausbildung ermöglichen wir zahlreiche Weiterbildungsangebote und Lehrlingsseminare und motivierte Lehrlinge bekommen sogar die Möglichkeit, europaweit kostenfrei bei Lehrlings-Austauschprogrammen teilzunehmen. Es ist natürlich schon eine besondere Ehre, nun in so einem feierlichen Rahmen die hohe Qualität unserer Lehrlingsausbildung als erster steirischer Tischlereibetrieb bescheinigt zu bekommen.“

© HBF/ Karlovits

16. Oktober 2017

Dom Museum Wien in neuem Gewand

Anfang Oktober wurde das Dom Museum Wien in der Innenstadt nach fünfjähriger Umbauzeit eröffnet. Neben den räumlichen und inhaltlichen Änderungen gibt es auch den neuen Namen „Dom Museum Wien“ statt des bisherigen Namens „Erzbischöflichen Dom- und Diözesanmuseum der Erzdiözese Wien“. Die Erzdiözese Wien erneuerte die Räumlichkeiten und Einrichtungsgegenstände des Dommuseums, welches nun ein architektonisch und konzeptionell neu ausgerichtetes Museum im Spannungsfeld von Kunst, Kirche und Gesellschaft werden soll. KAMPER Handwerk & Bau GmbH durfte die Einrichtungsgegenstände Schauvitrinen und Wandverkleidungen, nach Planvorgabe des Architekten O. Univ. Prof. Mag. Boris PODRECCA liefern und montieren.

Projektleiter Gerald Offenbacher: „Besonders herausfordernd waren die unterschiedlichen Ausführungen der Vitrinen für die Aufbewahrung und Präsentation der Exponate. Hier hatten wir spezielle Vorschriften einzuhalten, um die passenden Klimaverhältnisse zur Konservierung der historisch wertvollen Exponate zu ermöglichen.“

© Hertha Hurnaus, Dom Museum Wien

21. September 2017

Restaurant Meissl und Schadn – Neueröffnung im Hotel Grand Ferdinand

Mitte September eröffnete der Grazer Hotelier Florian Weitzer im Hotel Grand Ferdinand am Wiener Schubertring sein neues Restaurant „Meissl und Schadn“. Mit dem „Meissl & Schadn“ soll im Hotel Grand Ferdinand nicht nur ein Stück Wiener Geschichte, sondern auch die Wiener Küche wieder zum Leben erweckt werden. Neben Tafelspitz, Schnitzel und Apfelstrudel steht dabei auch das originale Wiener Schnitzerl auf der Speisekarte. Nach der in Rekordbauzeit errichteten Lounge auf der Grand Etage des Hotels im Vorjahr, wurde KAMPER nun auch hier als Generalunternehmer für die Errichtung der offenen Salonküche beauftragt. Hier erhalten die Gäste nun einen schönen Einblick in die Zubereitung eines Original Wiener Schnitzels oder Apfelstrudels und dürfen nach Voranmeldung zweimal pro Woche ihre Schnitzel sogar selbst panieren.

Projektleiter Martin Sostar: „Es war toll, als Projektleiter direkt vor miterleben zu können, wie mitten im Herzen von Wien ein Stück Wiener Geschichte wieder zum Leben erweckt wurde. “

© Grand Ferdinand

24. Juli 2017

Römerlauf 2017

Rund 2.500 Teilnehmer haben sich bei perfektem Laufwetter am 15.07.2017 an den Start des 11. Römerlaufs gemacht. KAMPER Handwerk+Bau war nicht nur Sponsor dieses tollen Laufevents, sondern auch mit 43 motivierten LäuferInnen dabei. Besonders erfreulich war im Anschluss zu erfahren, dass unsere Firma den Preis für den Betrieb mit den meisten TeilnehmerInnen und damit einen Gutschein für eine Buschenschank-Partie erhalten hat.

28. Juni 2017

Sanierung der Außenbereiche des Casino Salzburg

Fleißig wurde die letzten Monate an der Renovierung des Außenbereiches des Schloss Klessheim gearbeitet. Seit dem Frühjahr 2015 laufen bereits die Arbeiten an der groß angelegten Sanierung von Schloss Klessheim. Am Beginn der Maßnahmen stand 2015 die Errichtung von zwei Zubauten mit einer Gesamtnutzfläche von 1.045 m² an der Rückseite des Gebäudes. Im Zuge der 2. Bauphase werden das Dach, der Dachstuhl und die Fassade des Gebäudes des Casino Salzburgs erneuert. KAMPER wurde als Generalunternehmer für die gesamte Sanierung beauftragt. Die Renovierung der Fassade ist beinahe abgeschlossen und umfasste eine Säuberung des Steins, die Sanierung sämtlicher Fenster und Bleche sowie Malerarbeiten. Bis dato wurden bereits 11.000 Arbeitsstunden für die Dach-, Figuren- und Steinsanierung investiert.

Projektleiter Mag. (FH) Ing. Martin Sostar: „Die Renovierung des geschichtsträchtigen Schloss Klessheim geht in großen Schritten voran. Mit viel Liebe zum Detail legen Casinos Austria in Abstimmung mit dem Bundesdenkmalamt viel Wert darauf, eine weitest mögliche Annäherung an das originale Erscheinungsbild des Schlosses aus dem 18. Jahrhundert zu gewährleisten. Unsere langjährige Erfahrung als Projektbegleiter bei der Renovierung und Revitalisierung historischer und denkmalgeschützter Objekte ist dabei natürlich ideal.“

© Casinos Austria

26. Juni 2017

Sommerfest 2017

Am Freitag dem 23. Juni 2017 lud der Betriebsrat der KAMPER Handwerk+Bau GmbH wieder alle MitarbeiterInnen zum Sommerfest am Firmengelände in Tillmitsch ein. Auch ein stürmisches Gewitter konnte die gute Laune nicht verderben und so wurde bei leckerem Gegrillten, Wein und Bier noch bis in die frühen Morgenstunden gemütlich gefeiert.

01. Juni 2017

Meisterschaftsfeier von Red Bull Salzburg direkt vor der wunderschönen Kulisse des Casino Salzburgs

Diesen Sonntag feierte Fußballmeister Red Bull Salzburg seinen Titel vor dem Schloss Klessheim, in welchem Casinos Austria seit 1993 seinen Salzburg-Stadt Standort betreibt. Das Casino wurde erst im März 2016 nach einer Generalsanierung und Erweiterung neu eröffnet. KAMPER war dabei als Generalunternehmer mit der Renovierung und dem Ausbau des Standortes bei vollem Spielbetrieb beauftragt. Im Zuge des Umbaus wurde auch die Fassade erneuert, welche am Sonntag Schauplatz der fulminanten Meisterfeier war. Bevor die Mannschaft und das Betreuerteam auf dem Balkon des Schlosses präsentiert wurden, gab es noch ein Vorprogramm mit Julian le Play, DJ Felice sowie dem Red Bull Skydive Team. Den Abschluss der Feier bildete ein großes Feuerwerk.

29. Mai 2017

KAMPER Lehrlinge heben ab zu neuen Horizonten

Ende April bekamen zwei Lehrlinge von KAMPER die Möglichkeit, an einem Lehrlingsaustausch teilzunehmen und für insgesamt 3 Wochen ein Auslandspraktikum in Großbritannien zu absolvieren. Die beiden im zweiten Lehrjahr befindlichen Tischler- und Schlosser-Lehrlinge wurden gemeinsam bei einer Gastfamilie in Portsmouth untergebracht und arbeiteten getrennt im jeweiligen Lehrberuf – zum einen in einem großen Metallunternehmen und zum anderen in einer kleinen Tischlerei. Die Lehrlinge wurden sofort in den Betriebsablauf integriert.

Gernot Weninger, Betriebsrat und Lehrlingsbeauftragter: „Da Kamper weltweit agiert, hat das Projekt unserer Geschäftsführung gleich gut gefallen und unseren Lehrlingen die Chance gegeben, hier mitzumachen. Das Feedback unserer zwei Lehrlinge ist sehr positiv. Sie konnten in den drei Wochen nicht nur ihre Englisch-Kenntnisse aufbessern, sondern kamen auch mit vielen neuen Erfahrungen und Eindrücken nach Hause. Vor allem London hat den beiden sehr gut gefallen. Die gemachten Erfahrungen werden sich bestimmt auch positiv auf ihre weitere Berufslaufbahn auswirken.“

Das über IBD Partnership und Erasmus+ laufende Auslandspraktikum soll Lehrlingen helfen, ihr Selbstvertrauen zu stärken sowie ihre Selbstständigkeit und Eigenverantwortung fördern.

15. Mai 2017

KAMPER erfolgreich nach ISO 9001:2015 re-zertifiziert

Anfang Mai fand das Re-Zertifizierungsaudit nach ISO 9001:2015 durch die Zertifizierungsstelle SystemCert aus Leoben statt. Die Aufgabe der beauftragten Auditoren war es, die anhaltende Erfüllung aller Anforderungen des zugrundeliegenden Regelwerkes ISO 9001:2015 unseres Unternehmens festzustellen.

Geschäftsführer Martin Kamper, MSc: „Erstklassige Produktqualität und die Zufriedenheit unser Kunden stehen für uns an oberster Stelle. Seit der Erstzertifizierung vor 20 Jahren ist KAMPER stets bestrebt, den Weg der kontinuierlichen Verbesserungen zu gehen und das Qualitätsmanagementsystem ständig weiterzuentwickeln sowie das Unternehmens-Know-How zu sichern und zu erweitern.  Im Zuge der Umstellung auf die im September 2015 veröffentlichte ISO 9001:2015 haben wir zusätzlich in eine professionelle Qualitätsmanagementsoftware investiert. Durch die erneute Zertifizierung sehen wir uns in unserer Arbeit bestätigt. Darauf sind wir auch stolz.“

 

09. Mai 2017

Es ist SOAP-Zeit – KAMPER erneut Sponsorpartner der styriarte

Vom 23. Juni bis 23. Juli 2017 läuft die styriarte – DAS Festival für klassische und alte Musik in der Steiermark – erneut mit KAMPER als Sponsor. Im heurigen Jahr übernimmt KAMPER die Patronanz der Vorstellung der Nurejew.SOAP am 12. Juli um 19 Uhr in der Helmut List Halle. Kulturinteressierte können an diesem Abend zu den Klängen der Solisten des Kammerorchesters Modus 21 unter der Leitung des Chefdirigenten Erich Polz der Lesung von Gregor Seberg (Schauspieler, bekannt u.a. als Oberstleutnant Helmuth Nowak in „SOKO Donau“) über das Leben des Balletttänzers Rudolf Nurejew folgen. Wir freuen uns schon sehr auf dieses Ereignis!

Nähere Infos zur Veranstaltung unter styriarte.com.

26. April 2017

KAMPER MitarbeiterInnen mit Reisetaschen ausgestattet

Um ein einheitliches Auftreten bei den zahlreichen Dienstreisen zu ermöglichen, sowie als kleines Dankeschön zum Geschäftsjahreswechsel, wurde zu Ostern die gesamte Belegschaft mit hochwertigen Reisetaschen ausgestattet. Die MitarbeiterInnen freuen sich sichtlich schon auf ihre nächsten Reisen …

18. April 2017

KAMPER weiterhin als Österreichischer Musterbetrieb zertifiziert

KAMPER wurde erneut von der ÖQA Quality Austria (Österreichische Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Qualität) mit dem Austria Gütezeichen und damit als Österreichischer Musterbetrieb ausgezeichnet. Die Auszeichnung mit dem Austria Gütezeichen als österreichischer Musterbetrieb ist ein international anerkanntes Erkennungszeichen und ein Garant für heimische Qualität. Es zeichnet Betriebe aus, die außerordentliche Leistungen vollbringen und an der ständigen Verbesserung ihrer Unternehmensqualität arbeiten. Geschäftsführer Martin Kamper, MSc.: „Neben unseren Zertifizierungen nach ISO 9001 sowie EN 1090 ist es uns natürlich ein Anliegen, auch als Österreichischer Musterbetrieb zertifiziert zu werden und es freut uns, diese Auszeichnung auch weiterhin tragen zu dürfen.“

27. März 2017

Die Kapelle bekommt bald ihren Platz im Grünen

Schon weit fortgeschritten sind die Arbeiten an der Kapelle. Nun ist es an der Zeit, diese wieder in ihre Einzelteile zu zerlegen und an ihrem endgültigen Bestimmungsort aufzubauen.

13. Februar 2017

KAMPER beweist meisterliche Handwerksfähigkeiten auch beim Kapellenbau

Das KAMPER nicht nur als Generalunternehmer beim Neu-, Um- und Ausbau von Hotels und Privatresidenzen erstklassige Qualität liefert, beweist das jüngste Projekt unserer Tischlerei. Mit viel Liebe zum Detail und zur Handwerkskunst wird derzeit an einer Kapelle aus Holz gebaut.

04. Jänner 2017

KAMPER Weihnachtsfeier 2016 – Feierlicher Jahresausklang in der Seifenfabrik Graz

Am 22. Dezember 2016 lud die Geschäftsführung zur Weihnachtsfeier in die Fachwerkhalle der Seifenfabrik Graz ein. Nach einem Glühwein- und Sektempfang und einem umfangreichen Vor- und Hauptspeisenbuffet wurde in feierlichem Ambiente von Rafaela und Martin Kamper ein kurzer Rückblick über das erfolgreiche Jahr 2016 gegeben. Zur tollen Live-Musik wurde anschließend bis in die frühen Morgenstunden getanzt.

Ein gelungener Abschluss für ein ereignisreiches Jahr, nach dem sich alle in den wohlverdienten Urlaub verabschiedet haben!

20. Dezember 2016

KAMPER sagt „Danke“ zu seinen Lieferanten

Am 15. Dezember feierte die Geschäftsführung gemeinsam mit zahlreichen Lieferanten ein erfolgreiches Jahr 2016. Nach dem Flug warteten bereits die großen Hummer-Limousinen am Flughafen in Düsseldorf und chauffierten die Gäste in das erst vor wenigen Monaten von KAMPER als Generalunternehmer renovierte 4-Sterne-Hotel Steigenberger Köln. Nach dem Check-in erkundete man am Nachmittag im Zuge einer Stadtführung die Altstadt Kölns sowie den imposanten Kölner Dom. Danach ging es direkt zum Empfang in das erst kürzlich fertiggestellte 5-Sterne-Hotel Hyatt Regency, wo in Begleitung eines Klavierspielers im neuen Riverside ein köstliches 4-Gang-Weihnachtsmenü serviert wurde. Den Abend ließ man dann gemütlich an der neuen Bar ausklingen. Die Geschäftsführung freute sich über die positiven Rückmeldungen: „[…] noch immer überwältigt von den beiden Tagen in Köln möchte ich noch einmal herzlich DANKE sagen für eine tolle Organisation, guten Gesprächen mit netten Partnern und einem Rahmenprogramm das keine Wünsche offen gelassen hat. Solch eine Veranstaltung sucht seinesgleichen.“, „Es war sehr schön zu sehen, wie die Firma Kamper mit seinen Lieferanten umgeht und ein so herzliches Nähe-Verhältnis pflegt.“

Geschäftsführer Martin Kamper: „In der Baubranche geht es nur miteinander, wie ein Zahnrad das in ein anderes greift, sollte ein Zahn ausbrechen, sind die anderen aufgefordert es wieder einzusetzen und es dabei zu unterstützen, wieder ein Teil vom Getriebe zu werden. Und das haben wir, vor allem im heurigen Jahr, gemeinsam mit unseren Lieferanten geschafft. Auf diesem Wege möchten wir uns nochmals bei allen unseren treuen und langjährigen Lieferanten für die gute Zusammenarbeit bedanken und wünschen erholsame Festtage und ein erfolgreiches Jahr 2017!“

30. November 2016

KAMPER macht gute Laune mit leckerer Weihnachtsbäckerei

Fleißig waren die beiden Geschäftsführer  Rafaela und Martin KAMPER zusammen mit engagierten Backhelfern an den vergangenen Wochenenden:  Rund 150 kg Weihnachtskekse wurden gebacken und werden nun in den nächsten Wochen als süßes Weihnachtspräsent verteilt.

Wir wünschen eine schöne und besinnliche Adventszeit!

21. November 2016

KAMPER Handwerk+Bau GmbH mit Creditreform Bonitätszertifikat 2016 ausgezeichnet: sehr gute Bonität

Die Creditreform Wirtschaftsauskunftei Kubicki KG bescheinigt dem in dritter Generation geführten Familienbetrieb einen Bonitätsindex von 197 und damit einer sehr guten Bonität. In Zeiten von steigenden Insolvenzzahlen ist KAMPER natürlich stolz, seinen Kunden und Lieferanten ein Qualitätssiegel präsentieren zu können, welches eine sehr gesunde Unternehmenssituation und wirtschaftliche Zuverlässigkeit bestätigt.

bonitaetszertifikat

18. November 2016

Kamper networking @ Park Hyatt Wien, Fachtagung „Hoteltrends“

Am 17. und 18. November 2016 präsentieren Claus Jacobs Network und die Fachzeitschrift hotelbau im Park Hyatt Vienna die hochkarätige Hospitality Netzwerkveranstaltung „Hoteltrends – Stars der Stadt Wien & International“. Als internationaler Komplettanbieter mit Spezialisierung auf Neu-, Um- und Ausbauten erstklassiger Hotels lauschen unsere Teilnehmer gespannt den Top-Entscheidern der europäischen Hotellerie, Persönlichkeiten aus der Wirtschaft und Architektur sowie der Projektentwicklung, dem Investment und Bankwesen.

08. November 2016

KAMPER als Generalunternehmer schafft mit eigenen Gewerken in Rekordzeit eine neue Lounge im Hotel Grand Ferdinand

In nur viereinhalb Tagen wurde von KAMPER mit 17 Handwerkern aus 7 Gewerken (Metallbau, Bodenleger, Tischler, Elektriker, Trockenbau und Maler, Tapezierer, Fliesenleger) auf der Grand Etage des Hotel Grand Ferdinand in Wien in den bestehenden Restaurantbereich eine stylische Lounge eingebaut. Zeitgleich wurde – zum Teil unter vollem Körpereinsatz der Projektleiterin – der Boden des gesamten Restaurantbereichs grundgereinigt und nachgeölt.

Projektleiterin Mag. Friederike Prassl: „Die Umsetzung eines Projektes dieser Größenordnung in weniger als einer Arbeitswoche ist nur durch perfektes Zusammenspiel der einzelnen Gewerke möglich. Ich bin natürlich stolz, dass KAMPER hier wieder seine Flexibilität und Schnelligkeit als Generalunternehmer mit seinen eigenen Gewerken erfolgreich beweisen konnte.“

12. Oktober 2016

Abenteuerliche Herbstwanderung auf den Zirbitzkogel

Am 8. Oktober organisierte der Betriebsrat eine Herbstwanderung auf den Zirbitzkogel. Bei winterlichen Bedingungen bezwangen 9 wanderfreudige und wetterresistente KAMPER Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen den 2.376 m hohen Zirbitzkogel. Hatte es bei der auf 1.620 m gelegenen Sabathyhütte noch angenehme Plusgrade, sanken die Temperaturen bis zum Gipfelkreuz auf eisige minus 3 Grad. Erschöpft, aber stolz doch auch bei widrigen Bedingungen den Aufstieg geschafft zu haben, gab es im Schutzhaus zur Stärkung eine deftige Bergsteigersuppe, bevor über die Winterleitenhütte abgestiegen wurde.

26. September 2016

KAMPER on the Road

Ab sofort verstärken zwei weitere Sattelschlepper im KAMPER Design unsere Flotte. Wir wünschen eine gute und sichere Fahrt!

21. September 2016

Fesche Mädels und Burschen in der Lederhose – Saisonabschluss-Grillfeier bei KAMPER

An einem der letzten heißen Tage im September wurde am KAMPER Firmengelände noch einmal vom Betriebsrat der Griller angeworfen. Einige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen nutzten den Nachmittag, um ihre Tracht auszuführen. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen!

29. August 2016

Work-Health-Balance @ KAMPER

22. August 2016

Nicht nur beruflich mit Highspeed unterwegs …

Ein aufregendes Wochenende durften die Geschäftsführer Rafaela und Martin Kamper gemeinsam mit Geschäftspartnern und Mitarbeiterinnen erleben.

Mit Schmankerln, Weinproben und lustige Geschichten startete man am Freitagabend bei einem kulinarischen Stadtspaziergang durch Graz. Am nächsten Tag bewies das KAMPER-Team am Red Bull Ring, dass es nicht nur bei der Umsetzung von großen Hotelprojekten mit Highspeed unterwegs ist. Von null auf hundert in nicht einmal vier Sekunden – möglich mit dem 330 PS und nur 790 kg schweren KTM X-Bow. Nach dem einzigartigen Fahrspaß mit dem wendigen, dachlosen KTM X-Bow ging es bei traumhaftem Wetter mit dem Helikopter, welcher durch Kunden und Mitarbeiter zum Teil selbst geflogen wurde, über die schöne HOCHSteiermark mit Aussicht auf Schneeberg, Rax und Hochschwab weiter zum Wirtshaus Steirereck am Pogusch. Von dort fuhr man nach einem guten Mittagessen mit der Harley weiter zur KAMPER Hütte. Etwas gemütlicher, mit zuvor selbstgesuchten Schwammerl und Grillfleisch, ließ man den Tag ausklingen. Vor der Heimreise wurde am Sonntagvormittag noch am Zirbitzkogel gewandert und gesunde Almluft geschnuppert.

Für alle ein perfekt gelungener Ausflug!

11. Juli 2016

Sommerfest 2016

Am 1. Juli lud der Betriebsrat der KAMPER Handwerk+Bau GmbH zum alljährlichen Sommerfest am Firmengelände in Tillmitsch ein. Bei angenehmen Sommertemperaturen, leckeren Grillspezialitäten und gutem Wein wurde zum Teil bis in die frühen Morgenstunden bei einer gemütlichen Runde gefeiert.

04. Juli 2016

I have a dream

KAMPER Handwerk+Bau übernahm die Patronanz für diesen sehr gelungenen Abend im Rahmen der Styriarte 2016. Karl Markovics, vielen bekannt als Hauptdarsteller des Oskar-prämierten Films „Die Fälscher“ las kraftvolle Freiheitsreden von Abraham Lincoln, Martin Luther King und Barack Obama. Gepaart mit Musik von Gershwin, Strawinsky und Weill ein beeindruckender und inspirierender Abend.

23. Juni 2016

Teambuilding Köln Runde 3 – mit dem Partyschiff unterwegs am Rhein

Am Samstag dem 4. Juni ging es an Bord des AHOI-Partyschiffes MS RheinEnergie. Vor dem schönen Panorama Kölns konnten 15 MitarbeiterInnen von KAMPER und Subfirmen unter freiem Himmel bei bester Musik den Stress der letzten Wochen etwas abbauen und gleichzeitig Energie für die letzte heiße Bauphase sammeln.

16. Mai 2016

KAMPER @ Businesslauf Graz

Am 12. Mai 2016 lud der Betriebsrat zur Teilnahme am Woche E-Businessmarathon. Trotz schlechtem Wetter meisterten drei motivierte 8er-Teams die Distanz von 42,195 km. Im Nordic Walking Einzelbewerb hatten die TeilnehmerInnen jeweils eine Distanz von 5,257 km zurückzulegen.

03. Mai 2016

Teambuilding Runde 2 – Bowling in Köln

Das unsere Mitarbeiter nicht nur auf der Baustelle vollen Einsatz zeigen, bewiesen 15 MitarbeiterInnen von KAMPER und Subfirmen Dienstagabend beim Bowling. Drei Stunden ging es ums Abräumen, und wie man sieht hatte man dabei jede Menge Spaß – eine optimale Vorbereitung für die nächsten arbeitsreichen Wochen im Steigenberger Hotel Cologne, wo bis Mitte Juni die 305 Zimmer, der öffentliche Bereich sowie die Konferenzräume generalsaniert werden.

11. April 2016

Blindes Vertrauen – Teambuilding Köln März 2016

Es war für alle eine Überraschung – nichts ahnend was der Abend noch bringen würde, wurde das Team rund um das Projekt „Hotel Steigenberger Köln“ um 19 Uhr mit einem Karaoketaxi abgeholt und an einen noch unbekannten Ort gebracht. Wie sich bald herausstellte, sollte es ein „Dinner in the Dark“ in Deutschlands erstem Dunkelrestaurant werden.

Nach dem Aperitiv wurde das Team in den mit schwachem Kerzenlicht beleuchteten Saal geführt. Sobald alle an ihrem Platz saßen, wurde das Licht gelöscht. Serviert wurde von blinden Kellnern, die Getränke wurden aber von jedem selbst nachgeschenkt, was natürlich schon eine kleine Challenge war … Im kürzester Zeit musste das Team lernen, sich blind auf die anderen am Tisch zu verlassen und einige entdeckten die Möglichkeit, bei hervorragendem Essen ihre Geschmacksnerven neu zu erforschen. Wollte jemand nach draußen, wurde man vom Kellner geführt und wieder rein gebracht.

Ein spannender und erlebnisreicher Abend!

04. April 2016

Mandarin Oriental München – Bayern trifft kulinarisch auf Japan und allerhöchster Standard definiert sich neu

Feinste Ansprüche, die sich erst auf den zweiten Blick offenbaren, durfte KAMPER bei der Generalsanierung der öffentlichen Bereiche des Münchner 5*-Hauses in allen Bereichen erfüllen. Mitten in der Münchner Innenstadt wurde das in einem ehemaligen Mühlengebäude und unter Denkmalschutz befindliche Luxushotel bei laufendem Betrieb saniert. Durch die innerstädtische Lage und die nicht vorhandenen Manipulations- und Lagerflächen war der Koordinationsaufwand für die über 20 parallel arbeitenden Firmen enorm. Etwa 150 verschiedene Materialien kamen bei der Ausstattung der Böden, Wandbelägen, Kamine, Tapeten, Decken und Stiegen zum Einsatz. Handwerk wurde in diesem Projekt gemäß der fernöstlichen Traditionen groß geschrieben. So kamen beispielsweise keine CNC-Maschinen für die Anfertigung der edlen geschnitzten Paneele zum Einsatz und das Rezeptionspult wurde mit einer aus Enteneiern hergestellte Eggshell-Spezialoberfläche ausgestattet. Orientalische Handwerkskunst beweisen zudem die handbemalten und bestickten Seidentapeten.

Prokurist und Projektleiter DI Markus Kleindienst MBA: „Der Umbau im Mandarin Oriental lag auch für uns in mehrfacher Hinsicht außerhalb der üblichen Norm. Es erfüllt uns daher mit Stolz, dass wir als Generalunternehmer unsere Kompetenz bei der Erfüllung von hohen Ansprüchen an Design und Ausführung sowie der Meisterung technischer und fachlicher Herausforderungen beweisen durften.“

© Mandarin Oriental

Lesen Sie einen Bericht über den Umbau in der Hotelbau März/April 2016 Ausgabe: Mandarin Oriental, Hotelbau 03_16

29. März 2016

Erfolgreiches Wiederholungsaudit nach DIN ISO 9001:2008

Die KAMPER Handwerk und Bau GmbH hat das Wiederholungsaudit nach DIN EN ISO 9001:2008 Anfang März erfolgreich bestanden. Die hierzu erforderlichen Untersuchungen der Prozesse, Anforderungen und Richtlinien wurden von der Quality Austria – Trainings, Zertifizierungs und Begutachtungs GmbH durchgeführt.

Seit der Implementierung im Jahr 1998 wird das Qualitätsmanagementsystem von KAMPER kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert. Die erneute erfolgreiche Zertifizierung zeigt, welch hohe Bedeutung die Einhaltung international anerkannter Qualitätsstandards für unser traditionsreiches Unternehmen hat.

Geschäftsführer Martin Kamper, MSc: „Unsere langjährige Erfahrung im Projektmanagement und die gesamtheitliche Abwicklung aller Gewerke im Innenausbau macht uns zum idealen Partner, ganz egal, wie groß oder klein das Projekt ist. Dabei können sich unsere Kunden bei ihren Bauprojekten auf ISO 9001 zertifizierte Qualitätsarbeit verlassen.“

KAMPER … mastering your project!

22. März 2016

Feierliche Eröffnung des Casino Salzburg im Schloss Klessheim

Gemeinsam mit über 1.500 Gästen war das KAMPER-Team am Freitagabend (18. März 2016) bei der feierlichen Neueröffnung des generalsanierten und erweiterten neuen Casino vertreten. KAMPER war beim 14,3 Millionen Projekt als Generalunternehmer mit der Sanierung und Erweiterung des Standortes bei vollem Spielbetrieb beauftragt.

In Summe waren an den Arbeiten für die Zubauten an der Westfassade und den Investitionen in Brandschutz und Barrierefreiheit über 200 Personen in mehr als 135.000 Arbeitsstunden beschäftigt. Allein am stärksten Bau-Tag im Oktober 2015 waren über 100 Bauarbeiter gleichzeitig auf der Baustelle. Neben 50.000 Meter Kabel wurden 2.597 m² Teppichboden sowie 550 m² Fliesenboden verlegt, 1.100 m² an Wandbespannung erneuert, 750 m³ Holz sowie in Summe 11.600 m² Rigipsplatten und 18 Tonnen Stahlträger verbaut.

Prokurist Dipl.-Wirtschaftsing. (FH) Franz Ruzicka: „Gemeinsam mit den Architekten, den Bundesdenkmalamt und weiteren Projektbeteiligten ist es KAMPER gelungen, bei laufendem Spielbetrieb das Casino Salzburg im Schloss Klessheim fit für die Zukunft zu machen. Darauf sind wir natürlich stolz!“

KAMPER … mastering your project!

Lesen Sie hier die Baureportage der „Salzburger Nachrichten“: Baureportage Casino Salzburg Schloss Klessheim

20. März 2016

Weihnachtsfeier 2015 im Mandarin Oriental in München

Am 17. Dezember 2015 fuhr die KAMPER-Belegschaft mit 2 Bussen nach München um dort den Jahresausklang gemeinsam zu feiern. Nach einer Besichtigung des von KAMPER generalsanierten Casinos Salzburg im Schloß Klessheim wurden in München die Zimmer bezogen und der Christkindlmarkt besucht. Die Weihnachtsfeier fand in Deutschlands einzigen Nobu Matsuhisa Restaurant im 5*-Hotel Mandarin Oriental statt. Nach einem gelungen Abend ging es am nächsten Tag nach einem kurzen Stadtrundgang und einer Architekturführung in der BMW Welt München wieder retour Richtung Tillmitsch.

18. März 2016

Rafting Salza September 2015

Am 3. September 2015 ging es für mehr als 40 KAMPER-MitarbeiterInnen ins Rafting Camp Palfau zur Rafting-Halbtagestour und anschließendem Grillnachmittag mit gemütlichem Zusammensitzen. Einige Impressionen: